Wussten Sie...

Gastronomie mit Tradition

…dass das erste Wirtshaus in Völs im 14. Jhdt. erbaut wurde? Um 1300 taucht ein Erhard Tabernarius als Inhaber eines Wirtshauses in den Akten von Völs auf. 1593 wird der Gasthof erstmals urkundlich erwähnt. Das Wirtshaus war auf Reisende eingerichtet und verfügte über Stallungen für die Pferde sowie Hufeisen und Nägel zum Beschlagen.
Dieses "Wirtshaus an den Porten" existiert noch heute; es ist das Hotel "Rose-Wenzer" am Kirchplatz .
 

Sommerfrische

...dass Völs am Schlern seine touristische Erfolgsgeschichte offiziell 1903 zu schreiben begann, als das "Heubad" eröffnet und der Verschönerungsverein gegründet wurde. Das Bauerndorf am Fuße des imposanten Schlern war vor über 150 Jahren schon weitum bekannt als "anmuthige und gesunde Gegend mit heilkräftigen Wassern und guter Unterkunft" (Handbuch für Reisende, 1838).

mehr
 

Ausgezeichnet

...dass das Weingut Gumphof in Völs zu den besten Italiens gehört. Mit den begehrten "tre bicchieri" hievten die Tester von "Gambero Rosso" den Weißburgunder Praesulis 2014 in den Weinolymp.

Gumphof
 
 
 
Seiser Alm Marketing, 39050 Völs am Schlern
Tel. +39 (0471) 70 41 22, Fax +39 (04 71) 70 41 99, email info@seiseralm.it